Rosen_Collage3.jpg

Es gibt Seelen auf Erden,
die das Glück vergeblich suchen.
Doch für mich ist es gerade umgekehrt:
Die Freude findet sich in meinem Herzen.
Diese Freude dauert nicht nur einen Tag.
Ich besitze sie ohne Wechsel.
Wie eine Frühlingsrose
Lächelt sie mir jeden Tag zu.

Wirklich, ich bin deshalb allzu glücklich.
Ich tue immer meinen Willen ...
Sollte ich da nicht voll Freude sein
Und meine Fröhlichkeit nicht zeigen?
Meine Freude ist es, das Leiden zu lieben.
Ich lächle, auch wenn ich Tränen vergieße.
Mit Dankbarkeit nehme ich die Dornen an,
Die unter die Blumen gemischt sind.

Wenn der blaue Himmel dunkel wird
Und mich im Stich zu lassen scheint,
Ist es meine Freude, im Schatten zu bleiben,
Mich zu verbergen, mich zu verdemütigen.
Meine Freude, das ist der heilige Wille Jesu,
meiner einzigen Liebe.
So lebe ich ohne jede Furcht.
Die Nacht liebe ich ebenso wie den Tag.

Meine Freude ist es, klein zu bleiben.
Auch wenn ich auf dem Wege falle,
Kann ich mich sehr rasch wieder erheben,
Und Jesus nimmt mich bei der Hand.
Dann, ihn mit Zärtlichkeit überhäufend,
Sage ich ihm, dass er alles für mich ist,
Und ich verdoppele die Zärtlichkeiten,
Wenn er sich meinem Glauben entzieht.

Wenn ich manchmal Tränen vergieße,
Ist es meine Freude, sie gut zu verbergen.
O welchen Charme hat doch das Leiden,
Wenn man versteht, es unter Blumen zu verhüllen!
Ich will gerne leiden, ohne es zu sagen,
Auf dass Jesus getröstet sei!
Meine Freude ist es, ihn lächeln zu sehen,
Während mein Herz in der Verbannung weilt.

Meine Freude ist es, ohne Unterlass zu kämpfen,
Um Auserwählten zum Leben zu verhelfen.
Das von Zärtlichkeit brennende Herz
Will Jesus oft wiederholen:
"Mein göttlicher kleiner Bruder,
Ich bin glücklich, für Dich zu leiden.
Meine einzige Freude auf dieser Erde ist,
Dir Freude machen zu können.

Ich möchte noch recht lange leben,
Herr, wenn dies dein Wunsch ist.
In den Himmel möchte ich dir folgen,
Wenn dir dies Freude macht.
Die Liebe, dieses Feuer des Vaterlandes,
Hört nicht auf, mich zu verzehren.
Der Tod oder das Leben, was können sie mir anhaben?
Jesus, meine Freude ist es, dich zu lieben!"